Sie befinden sich hier:

13.07.2020

Black Cat Stone Rig Line – Dem Wels auf der Spur mit der richtigen Montagenschnur

Treffer versenkt! Mein „geschnürtes Päckchen“ für die geschätzte Steinmontage auf Wels, ankert sicher auf dem Gewässergrund. Mit der Black Cat Stone Rig Line konnte ich meinen Stein hervorragend einbinden und ihn an den gewünschten Angelplatz befördern. Diese Rig Line ist nicht irgendeine Schnur, sondern eine, die besonders umweltfreundlich ist. Dadurch, dass sie aus vielen natürlichen Sisalfasern gewonnen wird, löst sie sich komplett in wenigen Tagen im Wasser auf. Das Produkt ist natürlich besser, weil es keine Rückstände im Wasser hinterlässt und somit die Umwelt nicht belastet. Welsangler, wie auch alle anderen Angler, sind eng mit der Natur verbunden und so sollte zu jedem Welsequipment eine Spule einer solchen Sisalschnur gehören. Da das Absenken mit der Steinmontage heute zum modernen Welsangeln dazugehört, möchte ich Euch in einem kleinen Tutorial zeigen, wie ich meine Steine binde.

 

Als Erstes schneide ich mir ein zirka 1,0 bis 1,20 Meter langes Stück von der Black Cat Stone Rig Line ab. Im Anschluss mache ich auf der einen Seite einen ganz einfachen Schlaufenknoten, wie man auf einem der Bilder erkennen kann. Auf dem nachfolgenden Bild lege ich dann meinen Stein auf die Rig Line, ziehe das eine Ende der Sisalschnur durch die Schlaufe hindurch und ziehe es fest.

 

Beim dem dritten und vorletzten Schritt ziehe ich die Schnur einmal unter die bereits um den Stein liegende Wickelung hindurch. Das alles natürlich bitte immer unter Spannung halten, ansonsten wird es zu locker und Euch könnte beim Ablegen eventuell der Stein herausrutschen. Dann wäre da noch der letzte Schritt meines Vorgehens: Leider etwas schwierig auf dem Bild zu erkennen, aber halb so wild! Hier werden einfach ein paar ganz normale Haushaltsknoten eingebunden, Reißleine dran und dann ist auch dieser letzte Schritt geschafft.

 

Diese Montage hat sich bei mir als sehr verlässlich bewährt. Die Anleitung Schritt für Schritt habt Ihr nun. Mit der Steinmontage seid Ihr auf dem richtigen Weg zum wuchtigen Waller – und das ganz natürlich! 

 

Euer 

Lukasz Szreter, Team Black Cat