Sie befinden sich hier:

18.12.2020

Advent, Advent – eine Pose zeigt Temperament!

Die U-Pose ‚Tree‘ von Black-Cat!

 

Im Prinzip ist Waller-Guide Johann Troppacher eher in südlicheren Gefilden anzutreffen; sein Hauptangelrevier ist der Po in Italien. Doch dann und wann treibt er sein Unwesen auch in heimischen Gewässern und kommt den kampstarken Wallern gefährlich nah. So passierte es im letzten Sommer! Johann wurde zu einem mehrtägigen Guiding an die Donau gebeten. Ein kurzer Rückblick erinnert nochmals an einen tollen Trip mit der U-Pose ‚Tree‘ von Black Cat.

 

Auf ihrem langen Verlauf nimmt die Donau viele unterschiedliche Formen an. Überwiegend präsentiert sie sich als ein fast stehendes Gewässer, stellenweise aber auch als ein reißender Strom. Die geschützten Auen und Seitenarme sind für die Fische der Gattung Silurus Glanis ein sehr lebenswertes Habitat. Jedes Jahr werden hier Waller jenseits der Zwei-Meter-Marke gelandet. So ein Exemplar wollte auch Johann gerne „eintüten“, als er sich auf dem Weg zur Guiding-Tour machte. 

 

Er berichtet: „Es würde nicht einfach werden, soviel stand schon mal fest. Der Hochsommer in Mitteleuropa war voll in Fahrt. Die Temperaturen an Land und zu Wasser waren ziemlich hoch. Bei solchen Bedingungen senken die großen Fische ihre Aktivität auf ein Minimum. Meine Devise: Aufmerksamkeit erregen!“ Und wie? Johann setzte die Köder mittels Steinmontage direkt in die Hauptrinne des Flusses. Er war sich sicher, dass die trägen Fische dort vor sich hintrieben.

 

Um nun die passiven Welse zu triggern, setzte Johann auf die fluo-gelben und fluo-roten, geradezu unglaublichen U-Posen ‚Tree‘ als Auftriebskörper. Diese haben die Form eines Tannenbaumes und erzeugen verführerische Strömungswirbel und zusätzliche Turbulenzen, und das direkt vor dem Köder! Und siehe da: Gleich in der ersten Nacht ließen sich zwei kleine Wallis zum Biss animieren! Schon mal ein super Auftakt für Johann. Damit war der Weg geebnet. In der folgenden Nacht läuteten abermals die Wels-Bells und Johann konnte mit seinen Gästen einen stattlichen Donau-Wels landen. 2,30 Meter, Hallelujah! 

 

Auch in Italien am Po konnte Johann bereits den einen oder anderen Waller mit Hilfe dieser außergewöhnlichen U-Pose ‚Tree‘ überlisten. Die eigenwillig geformten Tools sind nicht nur dazu da, um träge Tiere munter zu machen. Aktive und aggressiv gelaunte Fische werden bei so viel Rambazamba ebenso aufmerksam und schnappen gerne mal nach dem vermeintlichen Störenfried. Diese U-Pose kann sowohl bei toten Köderfischen, lebenden Köderfischen als auch Alternativködern als Auftriebskörper eingesetzt werden. Die U-Pose ‚Tree‘ von Black Cat – Made in Germany.

 

Solltet Ihr noch keinen „Baum“ haben, diesen steckt Ihr locker in die Tasche!

 

Wishing you a Merry Fishmas!

 

Euer

Johann Troppacher, Team Black Cat