Sie befinden sich hier:

13.11.2019

Trout-Happening

Auf ein Open-Air-Angelevent der besonderen Art im schönen Eußerthal, freuten sich die geladenen Teilnehmer im Juni dieses Jahres. Wohl niemand hätte dabei die Gastgeber-Rolle perfekter ausfüllen können als die seit Jahren bekannte Forellenzucht von Dominik Hans. Im Laufe des Freitagnachmittags trafen die Teilnehmer bei bester Laune ein. Nahezu traumhaftes Wetter begleitete uns und die Freude und Hoffnung auf ein gelungenes Forellenevent war groß. Mit großzügiger Unterstützung von Zebco Europe / Magic Trout hatte ich über meinen Arbeitgeber, der Kingspan GmbH, verschiedene Kunden zu einem Angelevent eingeladen.

Nach einer kurzen Begrüßungsrede konnten die Teilnehmer erst einmal ihr Nachtlager herrichten und das Angelgerät für den folgenden Samstag vorbereiten. Der Rest des Abends stand im Zeichen eines gemütlichen Zusammenseins und des allgemeinen Kennenlernens. Bei köstlichem Grillfleisch und kühlen Getränken waren alle Teilnehmer innerhalb kürzester Zeit in die unterschiedlichsten Fachgespräche vertieft. Die Themenauswahl reichte dabei von beruflichem Fachsimpeln bis hin zu jeder Art von Angler- und Jägerlatein. So war der Abend sehr kurzweilig und verging wie im Fluge. Gegen Mitternacht erlosch doch noch das Licht und die Nachtlager wurden bezogen.

Das eigentliche Angelevent begann am Samstagvormittag gegen 10 Uhr. Unsere Kunden waren bis in die Haarspitzen motiviert und bereits nach wenigen Minuten krachte es schon und es präsentierten sich die ersten stattlichen Forellen in ganzer Pracht am Haken. Anfangs positionierten sich die Fische oberflächennah, dafür waren Bienenmaden an B-Maggot Vorfachhaken und leichten Ultrasonic-Posen genau richtig. Absolute Catcher!

Im Laufe der Angelstunden verzogen sich die Forellen jedoch immer tiefer. Langsam sinkende Smart Sbiros mit Forellenpaste als Hakenköder war dann die wesentlich bessere Technik. Der Magic Trout Bait in Knoblauch/weiß und Knoblauch/rot, also quasi „Pommes Schranke“ für die Fische, wurde dabei zu einer Art Propeller geformt, der sich bei langsamer Einzugsgeschwindigkeit verführerisch und reizvoll drehte.

Letztendlich waren alle Kunden mehr oder weniger gleichermaßen erfolgreich. Gegen 14 Uhr läutete Dominik Hans das Ende der festgelegten Angelzeit ein. Die gefangenen Forellen wurden einer sinnvollen Verwertung zugeführt und zum Abschluss wurden unter den Teilnehmern noch drei Sachpreise aus dem Hause Zebco Europe verlost.

Alles in allem ein sehr gelungenes Event – so wird geangelt! Danke vielmals an alle Beteiligten, sowie natürlich auch an die unterstützenden Firmen Rheinzink GmbH, Chr. Ufer GmbH, Zebco Europe GmbH und natürlich dem Betreiber der Angelanlage, Dominik Hans.

Euer

Sascha Kral