Sie befinden sich hier:

10.06.2011

Browning-Duo nicht zu stoppen

Cheb (CZ). Hochkarätige Friedfisch-Events wie den FTM-Mondial-F Feeder Cup finden sich weltweit nur ganz wenige. Mit einem international beschlagenen, erstklassigen Starterfeld aus den Niederlanden, Belgien, Österreich und Deutschland steht dieser renommierte Feeder-Wettkampf in Tschechien seit jeher in einer Reihe mit der prestigeträchtigen Austragung des King of Clubs-Finales in Irland, welches bislang als innoffizielle Feeder-Weltmeisterschaft galt.
Nach einem zweiten Platz aus dem Vorjahr gelang es dem von Browning unterstützten Duo Matthias Weigang und Tobias Klein, sich bei der diesjährigen Austragung souverän den ersten Podiumsrang im Endklassement zu sichern. Mit dem höchsten Fanggewicht der Veranstaltung von rund 22 kg und der Idealplatzziffer 2 war dem Tandem letztendlich der Erfolg und die Siegprämie von rund 3.200 € nicht mehr zu nehmen. Neben zahlreichen weiteren Top-Ergebnissen in den letzten Jahren sorgten Matthias und Tobias damit für den ersten Grand Slam der Friedfischsaison 2011.
Bereits Ende August können die beiden Browningangler als Mitglieder der deutschen Delegation ihre bestechende Form im Rahmen der erstmals stattfindenden, offiziellen Feeder-Weltmeisterschaft in Italien erneut unter Beweis stellen.