Sie befinden sich hier:

10.12.2010

Browning Xitan Z9 beste Stipprute Englands!

Tostedt. Wohl in keinem anderen Land werden Stippruten so hart ran genommen wie in England. Das Fischen in kommerziellen Karpfengewässern ist an der Tagesordnung und die Ruten werden meist auf einer Basislänge von 16 m eingesetzt, oft sogar auf 17.5 m Länge. Da machen sich dann Qualitätsunterschiede auf dramatische Art und Weise bemerkbar. Während auf 13 m Länge, wie hierzulande gebräuchlich, selbst mittelpreisige Ruten gut fischbar sind, trennt sich auf 16 m oder mehr gnadenlos die Spreu vom Weizen.
Die englische Angelzeitung Anglers Mail, die wöchentlich erscheint, kürte kürzlich das Flaggschiff der Browning Xitan Power Kopfrutenserie, die so genannte "Z9", zu einem der insgesamt besten Produkte der Angelgeräteindustrie im Jahr 2010 überhaupt.
Jürgen Masuch, Produkt-Manager von Zebco Sports Europe, dazu: "Wir sind stolz auf diese Auszeichnung. Sie ist Ergebnis unserer sorgfältigen und langjährigen Entwicklungsarbeit. Zusammen mit dem Herstellungswerk konnten wir unter Verwendung von Nano-Carbon eine sagenhafte Steifigkeit bei gleichzeitig ausgeprägter Robustheit erreichen. Mit den anderen Xitan Z-Poles der Familie, der Z2 Carpmaster, der Z4.5 und der Z7.5 bildet die Z9 eine begeisternde Kopfrutenfamilie."
Und der elfmalige Weltmeister Bob Nudd sagt über die Z9: "Die Rute ist einfach fantastisch. Leicht im Handling, steif genug für blitzschnelle Anhiebe und kraftvoll, auch mal dickere Karpfen souverän auszudrillen."