Sie befinden sich hier:

News Archiv

15.04.2019

Bleiben Sie sitzen! Was zeichnet die Black Line D36 Sitzkiepe aus?

Martin Siwon hat den „Thron“ für Sie schon einmal Probe gesessen. Es gilt ein altes Prinzip: „Wie ich mich am Ufer platziere, so angele ich auch“. So gesehen ist für den Angler, der gerne und lange am Wasser bleiben möchte, bequemes und sehr komfortables Sitzen wie ein paar Stunden Wellness. Bei der Browning Black Line D36 Seat Box steht ein vielseitiges Konzept im Vordergrund. An viele wichtige Details wurde gedacht und auch die Gesundheits- und Wohlfühlaspekte wurden berücksichtigt.Diese moderne und außergewöhnliche Sitzkiepe hat ein angenehmes Transportgewicht von 14 Kilo und lässt sich...

mehr

10.04.2019

Starker Saisonauftakt mit Yellow Zombie

Auf der Suche nach den Frühjahrs-Karpfen brach ich dieser Tage – bei wenig frühlingshaften Wassertemperaturen – auf zu einer Kurzsession. Mein Lieblingsgewässer, ein Baggersee, machte es mir mit vier Grad Wassertemperatur nicht gerade leicht. Mein Ziel war es, die Zug-Routen der Fische genau abzupassen, um damit in wenigen Stunden erfolgreich auf Karpfen zu fischen. Dazu musste ich in sehr kurzer Zeit möglichst viele Spots beangeln. Ein guter Plan lautete für mich, nach Ablauf von einer Stunde direkt auf den nächsten Spot zu wechseln und dabei möglichst wenig Futter einzusetzen. Meine...

mehr

04.04.2019

Sicher auf die Matte gelegt!

Schnell, einfach und sicher – drei Merkmale der Black Cat Hard Core WiegematteOft werden viele Dinge vor dem Angeln vorbereitet, dabei sollte das Wohlergehen der Fische nicht vernachlässigt werden. Dies ist ein wichtiger Aspekt beim Angeln! Denn Sicherheit und Schutz gilt nicht nur für uns Menschen, sondern auch für die Tiere. Wir als Welsangler müssen dafür sorgen, dass der Wels wieder unverletzt in sein Element zurückgeführt wird. Hierzu trägt Black Cat gerne bei: Black Cat Hard Core WiegematteBlack Cat hat vor einiger Zeit die Hard Core Wiegematte eingeführt. Diese spezielle Wiege- und...

mehr

02.04.2019

Nimm Dir 2 - für dicke Barsche!

Heute habe ich in diesem Beitrag für alle Spinnangler einen Ratschlag, wenn es um den Fang dicker Großmäuler geht. Denn: Auf das richtige Barschgeschirr kommt es an! Dieses habe ich für mich gefunden und es soll kein lang gehütetes Geheimnis mehr bleiben. Ich hatte jetzt genügend Zeit, um mich intensiv mit unserer neuen Quantum Vapor Serie auseinanderzusetzen und habe bei dieser Gelegenheit zwei neue Traumkombis für die dicken Räuber gefunden. Zum Uferangeln oder beim Angeln vom Boot auf größere Distanz setze ich auf die Vapor Aggressor Medium Lure 215 Zentimeter mit 7 bis 35 Gramm...

mehr

01.04.2019

4street bietet begeisternde Produkte!

Tostedt. Das sogenannten Streetfishing ist aktuell in aller Munde und vielleicht sogar der große Trend in der Angelszene des kommenden Jahrzehnts. Die Angler lieben das Streetfishing, weil es ihnen gestattet, ihrem Hobby einfach und ohne viel Aufwand nachzugehen, und das an nahe gelegenen städtischen Angelspots. Sie brauchen dafür lediglich eine kurze Rute, ein wenig handliches und leichtes Gepäck – und Feuer frei! Der Trend erfasst mittlerweile die angelnde Bevölkerung vieler europäischer Städte und da war es nahe liegend, dass Quantum ab sofort eine maßgeschneiderte Produktrange...

mehr

27.03.2019

Wenn das Boot ruft!

Praxiswissen zum Langzeitangeln auf dem BootBoote sind ein fester Bestandteil beim gezielten Angeln auf Waller. Meistens dienen sie als Transportmittel für das Gerät der Angler oder zum Ausbringen der Montagen. Jedoch ist es mittlerweile sehr gut möglich, dass man sich ein Boot als mobilen Angelplatz einrichtet und mehrere Tage auf diesem verbringt. Für viele schöne Stunden auf dem Wasser will jeder mobile Angelplatz auf dem Boot gut ausgestattet sein. Hier nun die wichtigsten „Baustellen“, die man vor dem Langzeitangeln auf dem Boot beachten sollte: BootszeltUm längere Zeit auf einem Boot...

mehr

22.03.2019

Stachelritter im Doppelpack

Der Zander hat in meinem Leben schon immer eine große Rolle gespielt. Da ich in Norddeutschland aufgewachsen bin, waren die großen norddeutschen Flüsse mit ihren angrenzenden Baggerseen eine lange Zeit mein bevorzugtes Jagdrevier. Anfänglich vom Ufer gejiggt, später dann auch mal vertikal vom Boot aus, stellte ich den gestachelten Räubern nach und erbeutete viele schöne Fische. Durch mein Studium war ich später gezwungen, Norddeutschland zu verlassen und somit auch meine geliebten Zander. Aus dem Studienort wurde mein heutiger Lebensmittelpunkt: Sieben Jahre lebe ich nun schon in Norwegen und...

mehr