Sie befinden sich hier:

Hallo,

Mein Name ist Matthias Pirker und ich lebe im wunderschönen Kärnten (Österreich). In meiner Jugend erkundete ich viele Flüsse und See in meiner Umgebung. Für mich war es damals schon der Reiz, dort zu fischen, wo vorher noch „keiner“ war. Meine Leidenschaft zum Angeln fand ich durch meinen Opa. Zum Karpfenangeln kam ich im Jahr 2003. Es waren prägende Momente, als ich damals meine ersten großen Karpfen erwischte. Ich probiere seitdem mich in meiner Anglerlaufbahn immer  zu verbessern. Viele Trips ins Ausland  und im Inland folgten. Für mich ist es sehr wichtig, am Wasser zu sein, alles zu beobachten und mit dem Puls der Natur zu leben und zu angeln.

Als ich im Jahr 2005 an den größten Fluss Italiens fuhr, passierte es: Ich drillte meinen ersten großen Wels mit meiner Karpfenrute. Ich war damals so fasziniert von der Urgewalt dieses Fisches, dass ich mich von nun an dem Wels zuwandte. Seitdem ist der Wels einer meiner Zielfisch geworden. Das lockere  Karpfenangeln sehe ich als Ausgleich dazu.  Im Laufe der Zeit fing ich dann an, meine Angelruten selber zu bauen, so quasi als zweites Hobby. Ich wollte einfach das perfekte Gerät für große  kampfstarke Fische besitzen.

Da ich nach und nach keine Zeit mehr hatte, ans Wasser zu gehen, weil ich damals sehr viele Angelruten für meine Freunde baute und beruflich einiges um die Ohren hatte, rückte mein Lebensinhalt Angeln immer mehr in den Hintergrund. Ich war auf der Suche nach etwas außergewöhnlichem, so dass ich mein Hobby noch weiter betreiben konnte. Kurzerhand entschied ich mich ein Jahr Auszeit zu nehmen, um einfach nur Angeln gehen zu können. Ich war auf der Suche nach der ultimativen Freiheit und wollte mich völlig von der Natur leiten lassen. Dort zu angeln, wo noch „keiner“ vorher war.

Nach dem Jahr hatte ich an Erfahrungsschatz und Erlebnissen gewonnen, die ich selber nicht für möglich gehalten hätte. Ich wollte mein Know how und das Erlebte mit der Angelwelt teilen und so kam ich auf die Firma Zebco Europe. Ich hoffe, dass ich innovative Dinge in der Angelbranche entwickeln und mitgestalten kann. Ich bin gespannt, was die Zukunft bringt und freu mich schon auf die Zusammenarbeit.

Matthias Pirker