Produkt des Monats

Code CFB

Diese Rolle für die Spinnangelei ist mit einem speziellen, carbon-verstärkten Kunststoff-Gehäuse gefertigt, was sie unheimlich leicht und zugleich super stark und stoßfest macht. Das geschmackvoll gehaltene Design lässt auf ein deutlich teureres Preissegment schließen, dabei ist sie schon für relativ wenig Geld erhältlich. Egal ob für das Jiggen auf Zander oder für die feine Forellenangelei – die Rolle begeistert!

News

30.08.2017

Ich finde Dich - 24 Kilo Urgewalt!

Zusammen mit meinem Teamkollegen Ralf Jasinski machten wir uns am Freitag auf den Weg zu einer Karpfen-Kurzsession. Unser Zielgewässer, ein Stausee im Ruhrgebiet, war alles andere als leicht zu befischen. Bis zu 2,50 m Wassertiefe war es ziemlich verkrautet und von Wasserpflanzen bedeckt. Direkt hinter den Pflanzen fällt die Kante auf zehn Metern ab. Für die Schuppenträger ist der Pflanzendschungel ein ideales Versteck, in dem sie in aller Ruhe ihre Runden drehen. Nach Nahrung suchen sie dort in Tiefenbereichen von ca. zwei Metern.Wir hatten leider kein Boot zur Verfügung und der Hotspot, an...

mehr

07.08.2017

Der Weg ist das Ziel!

Der Traumkarpfen von letzter Woche, der eine Ausmaße mit sich brachte, wie wir sie zuvor noch nicht erlebten, schwirrte Timo und mir immer noch durch den Kopf, als wir uns in neues Karpfenabenteuer stürzten. Natürlich hofften wir wiederum auf einen vergleichbaren Fisch, wobei dies mehr einem Traum glich, als es eine realistische Chance bedeuten sollte.Unsere Angel- und Ködertaktik blieb hierbei die gleiche, wie wir sie bereits letzte Woche einsetzten. Die Montagen waren schnell beködert und die Ruten einsatzbereit. Wir platzierten die Boilies an erfolgversprechende Spots und ließen den...

mehr

31.07.2017

Big Fish Time!

Der Wetterumschwung mit sintflutartigem Regen, der seit Wochenbeginn herrschte, ließ meine Hoffnungen auf einen erfolgreichen Kurztrip schwinden. Trotzdem ließ ich mich von meinem Vorhaben nicht abbringen und steuerte mein Heimatgewässer an, um dennoch den einen oder anderen Rüssler auf die Schuppen legen zu können.Am Spot angekommen, fielen mir gleich der Wasseranstieg sowie die gesunkenen Wassertemperaturen auf, so dass ich mir noch weniger Chancen auf einen Fisch ausrechnete, als ich es ohnehin schon tat. Allerdings sind nur Köder fängig, die sich auch im Wasser befinden und so montierte...

mehr
"

Im trüben ist gut fischen...

...aber auch entwischen.

"